• Nach Dr. Timm Kerns Brief an die Deutsche Bahn gibt es nun neue Lösungsvorschläge
  • Bahn-Vertreter Sven Hantel und Starzacher Bürgermeister Thomas Noé zuversichtlich, dass in Bälde Lösung gefunden wird
  • Vor-Ort-Termin soll letzte Fragen klären

Erfreuliche Nachrichten erreichten den Landtagsabgeordneten Dr. Timm Kern in dieser Woche von der Deutschen Bahn (DB). Nachdem er Ende April in einem Brief an den Bevollmächtigten der Bahn, Sven Hantel, die unzufriedene Parkplatzsituation am Bahnhof Eyach angesprochen hatte, arbeitete der DB-Vertreter die Sache auf. „Sven Hantel sagte mir am Telefon, dass die Bahn der Gemeinde Starzach neue Vorschläge für eine Parkplatzlösung unterbreitet hat. Er zeigte sich sehr optimistisch, dass eine Lösung gefunden wird“, sagt der Landtagsabgeordnete. Starzachs Bürgermeister Thomas Noé bestätigt diesen Eindruck und wird die Situation nun mit Vertretern der Bahn bald bei einem Termin vor Ort bearbeiten. „Es seien zwar noch einige Fragen zu klären, aber der spürbare Wille zu einer einvernehmlichen Lösung ist bei allen Beteiligten vorhanden“, wertet Kern den Zwischenstand der Gespräche. Gleichzeitig hofft der Abgeordnete für den Landkreis Freudenstadt, dass die Beteiligten zu pragmatischen und möglichst schnellen Lösungen kommen: „Die Pendler erwarten zurecht, dass die potenziellen Parkflächen endlich hergerichtet und in absehbarer Zeit auch tatsächlich zum Parken genutzt werden können.“