seit August 2013Parlamentarischer Geschäftsführer und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP/DVP-Landtagsfraktion
seit November 2012Kreisvorsitzender der FDP Freudenstadt
seit April 2011Landtagsabgeordneter, Wahlkreis Freudenstadt
2009Ernennung zum Studienrat
seit 2007Lehrer am Friedrich-List-Gymnasium Reutlingen
Fächer: Gemeinschaftskunde, Wirtschaft, Geschichte, Religion
2007Promotion; Buchveröffentlichung: „Warum werden Bürgermeister abgewählt?“
(Sept. ’07: 1. Auflage; März ’08: 2. Auflage)
2005-2007Referendariat; Zweites Staatsexamen (mit Auszeichnung)
2002-2005Kreisvorsitzender FDP in Freudenstadt; Naumann-Stipendiat (bis 2005)
2001-2005Wahlkreismitarbeiter von Michael Theurer (MdL)
2000-2001Staatsexamen in kath. Theologie, Geschichte und Politik.

Beginn Promotion, Thema:
Die „Abwahl“ von (Ober-)Bürgermeistern in Baden-Württemberg (1973-2003)
1999Wiederwahl in Horber Gemeinderat, Wahl in Freudenstädter Kreistag (bis 2002)
1997-1998Auslandsaufenthalt in den USA:
Studium an der American University in Washington, DC
Praktikum bei Democratic Congressional Campaign Committee (DCCC)
Praktikum bei der Deutschen Botschaft
Praktikum bei der Gesellschaft für Wirtschaftliche Zusammenarbeit
1996-2010Landesvorstand Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker (VLK); 

1996Kandidatur Landtagswahl (11,5%)
1995-2002Wahl zum Fraktionsvors. der Freien Demokraten/Freien Wähler im GR Horb
1994-1995Stv. Landesvorsitzender Junge Liberale 
(zuständig für „Presse und Öffentlichkeitsarbeit“)
1994Wahl in den Gemeinderat von Horb am Neckar (Mitglied bis 2002); 
Kandidatur bei Europawahl
1994-2005Lektor im Gottesdienst meiner Heimatkirchengemeinde 
St. Jakobus in Horb-Ihlingen
1993Mitglied der Bundeskirchenkommission der FDP
1992Beginn Studium in Geschichte, Politik und kath. Theologie an Eberhard-Karls-Universität Tübingen
1991-1992Freiwilliges Sozialpraktikum Kreiskrankenhaus Freudenstadt (3 Monate)
1991Mitglied der FDP
Abitur am Martin-Gerbert-Gymnasium in Horb am Neckar
1989-2007Mitglied der Jungen Liberalen