Stationen

Dr. Timm Kern

Dr. Timm Kern

Gestatten,

Dr. Timm Peter Kern, geboren am 07. Februar 1972 in Tübingen, verheiratet, Vater einer Tochter und eines Sohnes. Viele Jahre habe ich im Landkreis Freudenstadt gelebt und mich engagiert. Sowohl im Kreistag wie auch im Gemeinderat in Horb war ich aktiv. Nach Studium, Promotion, Familiengründung und Einstieg in meinen Beruf zieht es mich zurück in meine Heimat.

Herzlichst
Ihr Timm Kern


Mein Lebenslauf im Detail

 

seit August 2013Parlamentarischer Geschäftsführer und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP/DVP-Landtagsfraktion
seit November 2012Kreisvorsitzender der FDP Freudenstadt
seit April 2011Landtagsabgeordneter, Wahlkreis Freudenstadt
2009Ernennung zum Studienrat
seit 2007Lehrer am Friedrich-List-Gymnasium Reutlingen
Fächer: Gemeinschaftskunde, Wirtschaft, Geschichte, Religion
2007Promotion; Buchveröffentlichung: „Warum werden Bürgermeister abgewählt?“
(Sept. ’07: 1. Auflage; März ’08: 2. Auflage)
2005-2007Referendariat; Zweites Staatsexamen (mit Auszeichnung)
2002-2005Kreisvorsitzender FDP in Freudenstadt; Naumann-Stipendiat (bis 2005)
2001-2005Wahlkreismitarbeiter von Michael Theurer (MdL)
2000-2001Staatsexamen in kath. Theologie, Geschichte und Politik.

Beginn Promotion, Thema:
Die „Abwahl“ von (Ober-)Bürgermeistern in Baden-Württemberg (1973-2003)
1999Wiederwahl in Horber Gemeinderat, Wahl in Freudenstädter Kreistag (bis 2002)
1997-1998Auslandsaufenthalt in den USA:
Studium an der American University in Washington, DC
Praktikum bei Democratic Congressional Campaign Committee (DCCC)
Praktikum bei der Deutschen Botschaft
Praktikum bei der Gesellschaft für Wirtschaftliche Zusammenarbeit
1996-2010Landesvorstand Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker (VLK); 

1996Kandidatur Landtagswahl (11,5%)
1995-2005Wahl zum Fraktionsvors. der Freien Demokraten/Freien Wähler im GR Horb
1994-1995Stellv. Landesvorsitzender Junge Liberale 
(zuständig für „Presse und Öffentlichkeitsarbeit“)
1994Wahl in den Gemeinderat von Horb am Neckar (Mitglied bis 2002); 
Kandidatur bei Europawahl
1994-2005Lektor im Gottesdienst meiner Heimatkirchengemeinde 
St. Jakobus in Horb-Ihlingen
1993Mitglied der Bundeskirchenkommission der FDP
1992Beginn Studium in Geschichte, Politik und kath. Theologie an Eberhard-Karls-Universität Tübingen
1991-1992Freiwilliges Sozialpraktikum Kreiskrankenhaus Freudenstadt (3 Monate)
1991Mitglied der FDP
Abitur am Martin-Gerbert-Gymnasium in Horb am Neckar
1989-2007Mitglied der Jungen Liberalen

Kommentare sind geschlossen.