Montag, den 14.2.: Schließlich ging es an diesem Tag noch zum Tageselternverein Landkreis Freudenstadt e. V. (www.tageselternverein-landkreis-freudenstadt).  Paul Huber informierte Pascal Kober (MdB) und mich ausführlich über die Geschichte, die Arbeit und die Ziele des Tageselternvereins.

Die Vorteile der Kindertagespflege liegen auf der Hand: wohnortnahe Betreuungslösungen, individuelle Betreuungszeiten, einzelne Förderung jedes Kindes, überschaubare Kleingruppen im Familienverbund uvm…

So überrascht es auch nicht, dass der Tageselternverein im Landkreis mehr als 350 Kindern einen Betreuungsplatz vermitteln konnte.

Wichtig erscheint mir, dass sich die Politik noch einmal Gedanken darüber macht, wie eine angemessene finanzielle bzw. steuerliche Unterstützung der Tageseltern aussehen könnte. Denn müsste der Staat die Kleinkindbetreuung ohne das Engagement der Tageseltern schultern, kämen auf ihn erhebliche finanzielle Mehrbelastungen zu.

Paul Huber vom Tageselternverein, Dr. Timm Kern, Pascal Kober (MdB)